• 1

Aktuelles aus der Jugend

Jugenddienst Samstag, 06.07.2019

Nachdem das Thema Technische Hilfeleistung bei den letzen Jugenddiensten relativ zu kurz kam, stand es dieses Mal im Mittelpunkt. Zusammen wurde erarbeitet was bei einem Verkehrsunfall zu beachten ist und welche Maßnahmen zuerst getroffen werden sollten.
Anschließend wurde das Ganze an einem Übungsfahrzeug in die Praxis umgesetzt. Angenommen wurde, dass eine Person unter einem Auto eingeklemmt ist. Zunächst haben die Jugendlichen den PKW, durch abziehen des Schlüssels und betätigen der Handbremse, gesichert. Während die einen das Fahrzeug mit Rüstholz unterbauten, hat der andere Teil die Hebekissen samt Zubehör vorbereitet. Dann wurde das Auto, bei stetigem Unterbauen mit dem Rüstholz, mittels Hebekissen angehoben. Zum Abschluss des Jugenddienstes gab es noch eine Einweisung auf die Handfunkgeräte als Vorbereitung für die anstehende Jugendgroßübung.