• 1

Aktuelle Hinweise zur Waldbrandgefahr

Die anhaltende Hitze und Trockenheit lässt die Waldbrandgefahr steigen. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), der Deutsche Wetterdienst (DWD) und der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) weisen daraufhin, dass in den Bundesländern teilweise hohe Waldbrand-Warnstufen erreicht wurden bzw. im Verlauf der Woche zu erwarten sind.

Nur durch den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur lassen sich Waldbrände vermeiden. Bitte beachten Sie die Sicherheitstipps der Feuerwehr für Natur und Grillvergnügen:

  • Beachten Sie das absolute Verbot für offenes Feuer in Wäldern; dies gilt auch für Grillfeuer – fragen Sie nach ausgewiesenen Grillplätzen.
  • Ebenso ist es verboten, in den Wäldern zu rauchen.
  • Werfen Sie keine brennenden Zigaretten aus dem Autofenster.
  • Benutzen Sie nur ausgewiesene Parkplätze beim Ausflug in die Natur. Grasflächen unter Fahrzeugen können sich durch heiße Katalysatoren entzünden.
  • Halten Sie die Zufahrten zu Wäldern, Mooren und Heideflächen frei – sie sind wichtige Rettungswege. Beachten Sie unbedingt Park- und Halteverbote.
  • In einigen Gebieten ist der Zugang zu Waldgebieten untersagt – bitte folgen Sie diesem Verbot.
  • Melden Sie Brände oder Rauchentwicklungen sofort über Notruf 112. Verhindern Sie Entstehungsbrände, unternehmen Sie Löschversuche, wenn Sie sich dabei nicht selbst in Gefahr bringen, und rufen Sie in jedem Fall die Feuerwehr zur Nachkontrolle.

Weitere Informationen finden sie auf der Waldbrandgefahrenseite des Deutschen Wetterdienstes: www.dwd.de/waldbrandgefahr

In ganz Deutschland ist in den nächsten Tagen mit hoher Wärmebelastung zu rechnen. Daher sollten insbesondere die Wetter-Warnhinweise des Deutschen Wetterdienstes (DWD) beachtet werden. Das BBK-Faltblatt „Hitze“ informiert darüber hinaus kurz und bündig, wie Gefahren erkannt und Schäden vermieden werden können.

Aktion „Umwälzung des Praterweihers“

Eine Gruppe von 7 Feuerwehrleuten war heute am Praterweiher tätig.
Grund dafür war ein großes Fischesterben aufgrund des Mangels an Sauerstoff im Weiher.
Es wurde mit einer Tragkraftspritze eine Stunde lang Wasser aus einem Hydranten
in den Praterweiher gespritzt um diesem wieder Sauerstoff zuzuführen.

 

Weiterlesen

Leistungsabzeichen „Die Gruppe im Löscheinsatz“

Nach zweiwöchigem intensiven Üben haben 9 Kameraden am Samstag, 13.05.2017
das Leistungsabzeichen „Die Gruppe im Löscheinsatz“ erfolgreich absolviert.
Zuerst musste je nach ausgeloster Funktion ein Knoten gestochen/gelegt werden.
Maschinist: Zimmermannsschlag
Melder: gestochener Mastwurf mit Spierenstich
Angriffstrupp: Rettungsknoten mit Spierenstich
Wassertrupp: Halbmastwurf
Schlauchtrupp: gelegter Mastwurf mit Halbschlag um C-Strahlrohr mit Schlauch
Dann wurde gemäß der Feuerwehrdienstvorschrift 3 ein Außenangriff mit Wasserentnahme Unterflurhydrant unter Beobachtung von mehreren Schiedsrichtern durchgeführt.
Zum Schluss galt es noch eine Saugleitung zu kuppeln.
Sechs Kameraden wurde das Abzeichen in Bronze verliehen
und drei Kameraden bekamen das Abzeichen in Gold.

Herzlichen Glückwunsch für die hervorragende Leistung!

Weiterlesen

Tag der Fürther Feuerwehren

Wir möchten uns recht herzlich bei allen Besuchern unserer gestrigen Veranstaltung bedanken. Nur durch Euer kommen, konnte der Aktionstag ein solch erfolgreiches Ende nehmen. Wir haben bisher ausschließlich positive Resonanz erfahren.

 

Am Sonntag, den 19.06.2016 findet ab 10 Uhr der Tag der Fürther Feuerwehren auf der Fürther Freiheit statt. Neben Spiel und Spaß für die Kleinen werden über den ganzen Tag die verschiedensten Übungen der Freiwilligen Feuerwehren vorgeführt. Ebenso wird im Bereich der Fürther Freiheit eine Fahrzeugausstellung stattfinden.

Links zur Veranstaltung:

Facebook

Homepage der Fürther Feuerwehren