• 1

Keine Gewalt gegen Einsatzkräfte

Geschlagen, bespuckt, beleidigt, bedroht…
Täglich werden Einsatzkräfte mit Aggression und Gewalt konfrontiert. Sie geben ihr Bestes um für Eure Sicherheit zu sorgen und riskieren dabei ihre Gesundheit und ihr Leben – dabei sind sie auch nur normale Menschen – Mütter, Väter, Schwestern, Brüder, Kinder, Partner und Freunde.
Gewalt gegen Einsatzkräfte ist leider keine Seltenheit.

Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 974 Straftaten zum Nachteil von Polizeibeamten verzeichnet. Im selben Zeitraum kam es zu 63 Straftaten gegen Rettungskräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und THW.

Insgesamt ist bedauerlicherweise ein Anstieg der Straftaten gegen Einsatzkräfte festzustellen.

Gewalt gegen Einsatzkräfte ist nicht zu tolerieren! Denn wer Einsatzkräfte angreift, greift damit uns alle an!

Aktuelle Hinweise zur Waldbrandgefahr

Wegen der anhaltenden Trockenheit besteht aktuell eine hohe Waldbrandgefahr sowie eine Brandgefahr für Grasland. Der Deutsche Wetterdienst veröffentlicht täglich einen so genannten Waldbrandindex sowie Graslandfeuerindex mit fünf Gefahrenstufen (siehe rechte Spalte).

Nur durch den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur lassen sich Waldbrände vermeiden. Bitte beachten Sie die Sicherheitstipps der Feuerwehr für Natur und Grillvergnügen:

  • Beachten Sie das absolute Verbot für offenes Feuer in Wäldern; dies gilt auch für Grillfeuer – fragen Sie nach ausgewiesenen Grillplätzen.
  • Ebenso ist es verboten, in den Wäldern zu rauchen.
  • Werfen Sie keine brennenden Zigaretten aus dem Autofenster.
  • Benutzen Sie nur ausgewiesene Parkplätze beim Ausflug in die Natur. Grasflächen unter Fahrzeugen können sich durch heiße Katalysatoren entzünden.
  • Halten Sie die Zufahrten zu Wäldern, Mooren und Heideflächen frei – sie sind wichtige Rettungswege. Beachten Sie unbedingt Park- und Halteverbote.
  • In einigen Gebieten ist der Zugang zu Waldgebieten untersagt – bitte folgen Sie diesem Verbot.
  • Melden Sie Brände oder Rauchentwicklungen sofort über Notruf 112. Verhindern Sie Entstehungsbrände, unternehmen Sie Löschversuche, wenn Sie sich dabei nicht selbst in Gefahr bringen, und rufen Sie in jedem Fall die Feuerwehr zur Nachkontrolle.

Weitere Informationen finden sie auf der Waldbrandgefahrenseite des Deutschen Wetterdienstes: www.dwd.de/waldbrandgefahr

In ganz Deutschland ist in den nächsten Tagen mit hoher Wärmebelastung zu rechnen. Daher sollten insbesondere die Wetter-Warnhinweise des Deutschen Wetterdienstes (DWD) beachtet werden. Das BBK-Faltblatt „Hitze“ informiert darüber hinaus kurz und bündig, wie Gefahren erkannt und Schäden vermieden werden können.

Sommerfest 2018

Feuerwehr zum Anfassen:
Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Fürth-Stadt
am 04.08.2018

Unser traditionelles Sommerfest findet
am Samstag, den 4. August 2018 ab 14 Uhr
beim Gerätehaus in der Mühlstraße 12 (Rückseite des Sozialrathauses) statt.

Weiterlesen

Erneuerung der Fahrzeugpräsentation auf unserer Homepage

An zwei Samstagen haben 4 Kameraden in ihrer Freizeit neue Bildaufnahmen von unseren Fahrzeugen für die Homepage gemacht. Damit erhalten Sie einen Einblick mit welch verschiedener Technik wir 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr bereit sind, Ihnen in welcher Notsituation auch immer zu helfen.

Vielen Dank an die 4 Kameraden

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.