• 1

Aufzugbrand in Mehrfamilienhaus

Ein gemeldeter Zimmerbrand rief uns gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr Fürth am gestrigen Abend auf den Plan. In einem Mehrfamilienhaus in der Hornschuhpromenade geriet die Steuerung eines Aufzugs aus bisher ungeklärter Ursache in Brand. Erste Atemschutztrupps der Berufsfeuerwehr konnten die Anwohner aus dem verrauchten Haus retten und den Brand löschen. Unsere Einheiten unterstützten mit dem zweiten Löschgruppenfahrzeug beim Absuchen der Wohnungen, Belüftungsmaßnahmen und stellten Sicherungstrupps für die gesamte Dauer des Einsatzes. Ergänzend zu den Einheiten an der Einsatzstelle stellten weitere zwei Staffeln die sogenannte Gebietsabsicherung. (Details hierzu findet ihr in diesem Beitrag)

Bericht der örtlichen Medien: nordbayern.de

--

Bilder: David Oßwald

Tags: Einsatz, Wohnhausbrand, Wachbesetzung, Aktive Wehr, Atemschutz, Gebietsabsicherung

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.